Amazon Quick Link Widget in WordPress einbauen

Das Amazon Quick Link Widget ist sehr praktisch, um in WordPress beim Schreiben eines Artikels ohne großen Aufwand einen Link zu einer bestimmten Produktseite bei Amazon zu setzen. Um die Funktionen nutzen zu können, musst du einmalig in einer Theme-Datei den angebotenen JavaScript-Code einfügen. In der Datei “/wp-content/themes/themename/footer.php” setzt du den Code vor das abschließende </body>.

<SCRIPT charset=”utf-8″ type=”text/javascript” src=” </NOSCRIPT>
</body>
</html>

Die verschiedenen Möglichkeiten der Verlinkung sind bei Amazon gut erklärt.

<a type=amzn search=”Harry Potter”>Mein Held</a>

Bitte beachtet dabei auch den rechtlichen Aspekt, den ich gestern beschrieben habe.

WordPress leere weiße Seite nach Installation

Nach einer frischen Installation der aktuellen WordPress Version 2.7 (deutsch) habe ich im Admin-Bereich ein paar Einstellungen geändert und wollte mir danach das Blog anschauen, aber es wurde nur eine leere, weiße Seite angezeigt. Eine Google-Befragung förderte viele weitere Betroffene zu Tage. Auch im offiziellen WordPress-Forum ist dieses Phänomen als White bzw. Blank Screen of Death gut bekannt.  Ursachen in gibt es leider viele, häufig liegt es wohl aber an fehlerhaften Plugins. Weitere Ursachen sind hier und hier aufgelistet.

Mein erster Verdacht war, dass ich mit den Änderungen am Anfang das Problem ausgelöst hatte. Also: Datenbank geleert, alle Dateien neu auf den FTP-Server  kopiert und wieder die Installation ausgeführt. Das Ergebnis war das gleiche, eine leere, weiße Seite beim Aufruf des Blogs. Der Admin-Bereich funktionierte wie beim ersten Versuch allerdings trotzdem. Dann eine Stunde lang alle möglichen Server-Einstellungen umgestellt – ohne Ergebnis.

Die Lösung war für mich: Vorübergehend das “WordPress Classic”-Design aktiviert und dann wieder zurück zu “WordPress Default 1.6″. Warum? Keine Ahnung, aber es hat funktioniert.